Spritpreise drehen am Rad

08122007022Am Samstag war ich tanken. An sich überhaupt nichts Besonderes. Eigentlich etwas alltägliches. Doch beim eigentlichen Tankvorgang ist mir etwas Besonderes aufgefallen. 3-mal der gleiche Preis. Diesel, Benzin und Super auf ein Euro vierundzwanzig. Hallo, geht’s? Die Diesel Fahrer haben sich nicht umsonst einen Diesel gekauft. Diese ganzen E-Mails mit „Wir tanken jetzt nur noch da und da, weil wir die großen schädigen wollen“ sind absoluter Blödsinn. Jeder Großkonzern hat doch mittlerweile die Kleinen geschluckt und erhält damit eine Billigmarke in seinem Portfolio. Damit bewegt man gar nichts. Meine Meinung. Habt ihr eine andere oder wisst ihr welche Alternativen es gibt, außer sich Gas/Elektro ins Auto einzubauen? Ab in die Kommentare damit …

Sebastian

Der Author ist seit 1996 mit dem Virus namens Computer infiziert. 1998 kam ein neuer Virus namens Internet hinzu. Bis heute sind beide Viren unheilbar und tief im Author verwurzelt. Über Praktika im Jahr 2000 in der Systemintegration ging es 2002 mit einer Ausbildung als Anwendungsentwickler weiter. Im Jahre 2008 dann die Selbstständigkeit im Bereich Internet bzw. Online Marketing die auch immer noch anhält.

Mehr Einträge von diesem Author
Ein Kommentar für “Spritpreise drehen am Rad
  1. Beifahrer

    Ich lass mich einfach mitnehmen. Man spart echt ungemein Sprit dabei. Und beim mitfahren kann man auch mithören. Es fehlt also nix.

     
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.