Vorsätze für 2014 – Frohes Neues Jahr

So da isses, das vorerst letzte Posting in diesem Jahr 2013. Zack wieder ein Jahr vorbei. Schon irgendwie komisch dieses Jahr. Oder bei euch nicht? Nun ja, wie auch immer. [wirtschaftsökonom modus on]Die Zeichen für ein boomendes Jahr 2014 stehen gut![wirtschaftsökonom modus off] Traditionell kommen wir nun zu den alten Vorsätzen.

Die alten Vorsätze von 2012 für 2013:
– Ohne es in Zahlen ausdrücken zu wollen: Meine körperlich Fitness wieder steigern.
-> Das ging mal voll nach hinten los. Man schiebt immer soooo liebend gerne die Arbeit vor, wenn man den Besuch im Fitness Studio nicht geschafft hat. Ich muss dieses Studio im nächsten Jahr einfach besser in den Alltag integrieren.
– Eine gesunde Mischung aus Zeit für Arbeit und Leben finden.
-> Ich glaub das passte, trotz nem kleinen „Sturz“.
– Das ich den Fallschirmsprung im letzten Jahr ganz verdrängt habe, passt mir gar nicht. Ich setze es mal auf die „ToDo“ für dieses Jahr.
-> Oje! Bereits ein zweites mal verschoben. Nicht das das ein schlechtes Zeichen ist. Ich hoffe ich werde dieses mal dazu „genötigt“ zu springen :)
– Wieder am Weltfrieden arbeiten.
-> Lief nich ganz rund.
– Ein langes Wochenende in einer großen deutschen Stadt verbringen.
-> Perfekt! Stuttgart war toll! Dazu kam ungeplant und trotzdem toll ROM!

Zu meinen Vorsätzen für 2014:
Absolute Priorität hat das erhalten eines Tickets für Tomorrowland
– Ne dicke Sause am 30. Geburtstag machen! Könnt euch den 6.6.2014 (Pfingstwochenende) vormerken. Da wird’s was geben.
Fitness wieder erheblich steigern. (:) never give up!)
Fallschirmsprung ich komme
– Ein echter Sommerurlaub, wo auch immer, am Strand mit Cocktails.
– Wieder am Weltfrieden arbeiten.

That’s it! Rutscht gut rein! Wir sehen und lesen uns im neuen Jahr 2014. Cheers!

Sebastian

Der Author ist seit 1996 mit dem Virus namens Computer infiziert. 1998 kam ein neuer Virus namens Internet hinzu. Bis heute sind beide Viren unheilbar und tief im Author verwurzelt. Über Praktika im Jahr 2000 in der Systemintegration ging es 2002 mit einer Ausbildung als Anwendungsentwickler weiter. Im Jahre 2008 dann die Selbstständigkeit im Bereich Internet bzw. Online Marketing die auch immer noch anhält.

Mehr Einträge von diesem Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.